In der Selbsthilfegruppe können Stotterer . . .

... Hilfe und Verständnis von Menschen bekommen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

... in Ruhe ausreden, egal wie lange sie brauchen.

... in vertrauter Atmosphäre offen über das Thema “Stottern“ sprechen.

... Adressen von Therapeut/Innen bekommen, die wirklich gut sind!

... sich von einem “Experten - Team“ beraten lassen. Natürlich kostenlos!

... Sprechtechniken erlernen, die es ihnen ermöglichen, völlig fließend zu reden. Immer öfter ...

... üben, schwierige Alltagssituationen erfolgreich zu bewältigen.

... erfahren, was ihnen das Telefonieren leichter macht.

... Vorschläge Ihres/r Logopäden/in in die Tat umsetzen.

... Erfolgserlebnisse sammeln, durch die sie immer selbstbewusster werden.

... sich zum “Experten in eigener Sache“ machen.

... einen Therapie - Erfolg stabilisieren.

... eine Menge Spaß haben und Freunde finden für gemeinsame Unternehmungen.

... immer wieder mitmachen, ohne auch nur 1 Cent dafür zu bezahlen!



weiter >